Bilderbuchmuseum Burg Wissem

Am 13. Dezember 2016 haben die Vorschulkinder das Bilderbuchmuseum Burg Wissem besucht. Nach der dreißigminütigen Hinfahrt gab es im Museum zuerst eine kleine Stärkung und Trinkpause.

Und dann öffnete sich für uns die Zaubertür in den Märchenwald:

Frau Kranz, von den Vorschulkindern auch die „Burgherrin“ genannt, hat zuerst etwas über die Geschichte und den damaligen Bewohnern von Burg Wissem erzählt. Schnell haben die getigerten Kobraschlauköpfe und XXX Spuren von Rotkäppchen, Rapunzel, Frau Holle, Aschenputtel, Schneewittchen und Hänsel und Gretel entdeckt. Aber was hat sich neben dem langen, blonden Haar von Rapunzel im Zauberbaum verirrt?

Ein Dinosaurier, der von allen Kindern direkt bewundert wurde. Und dann ging es auch schon los auf Spurensuche. Die Vorschulkinder sind schnell von der Burgküche, dem Thronsaal und dem Wald verzaubert worden. Der Thron wurde direkt erklommen, die Schatzkiste mit tollen Kostümen geplündert und der Braten brutzelte schnell auf dem Herd. Die Augen der Vorschulkinder sprühten vor Begeisterung, denn es gab immer mehr zu entdecken.

Dann rief die „Burgherrin“ in das Schlafgemach von Rotkäppchens Großmutter:
Hier wurde direkt der große, böse Wolf bewundert, der es sich im Bett von der Großmutter gemütlich gemacht hat. Viele Bilder an den Wänden haben die Geschichte von Rotkäppchen gezeigt und Frau Kranz hat zusammen mit den Vorschulkindern jedes Bild begutachtet und den Weg vom Blumenpflücken im Wald bis zum schlafenden Wolf in Großmutters Bett verfolgt.

Nach diesem spannenden Märchen durften die Vorschulkinder in den Bastelraum. Die „Burgherrin“ hat Stifte, Papier, Schere und Kleber verteilt und die Frage gestellt „Was sieht das Rotkäppchen im Wald?“

Sofort griffen die Vorschulkinder nach den Stiften und es wurde gemalt, gelacht, begutachtet, ausgeschnitten ... Bunte Bäume, Schmetterlinge, Igel, Eichhörnchen, der Wolf und das Rotkäppchen in doppelter Ausführung sind auf das große Plakat geklebt worden.

_____________________________________

Verfasserin: Frau Schlösser

 

Foto: Stephanie Hofschläger © pixelio.de
Foto: Stephanie Hofschläger © pixelio.de

Aktion! Klar, wir machen mit.